Thementage

Thementage dienen der Information. Diese finden unregelmäßig zu Schwerpunktthemen wie z.B. zur Altersmedizin, als Herzwoche oder als Tag der Pflege statt.

Jährlich werden ca. 12.000 Narkosen, davon 40 Prozent Regionalanästhesien, zum Teil ultraschallgestützt, bei dem Rheinland Klinikum in Dormagen und Grevenbroich durchgeführt.
 Im Aufwachraum erfolgt nach der Operation die weitere anästhesiologische Versorgung durch Narkoseärzte und Fachpflegekräfte für Anästhesie, so dass auch in dieser für die Patienten häufig kritischen Phase eine optimale Betreuung, die derjenigen einer Intensivstation entspricht, gewährleistet ist.


Die interdisziplinären Intensivtherapiestationen stehen allen Abteilungen des Rheinland Klinikums Dormagen und Grevenbroich zur Verfügung. Hier werden sowohl internistische Patienten, die beatmungspflichtig sind, als auch Patienten nach größeren operativen Eingriffen oder Unfällen überwacht und behandelt.
 In Zusammenarbeit mit dem speziell geschulten Pflegeteam kommen modernste Verfahren im Bereich der Nierenersatztherapie, der Beatmung und der Überwachung der Kreislauforgane zur Anwendung, so dass eine rundum kompetente Versorgung gesichert ist. 
Die Früh-Mobilisation und Lagerung der Patienten erfolgt täglich in enger Kooperation mit der Abteilung für Physiotherapie im Hause.


© Rheinland Klinikum GmbH | Geschäftsführer: Martin Blasig