Zentrale Notaufnahme

An unseren beiden Standorten behandeln wir jährlich rund 120.000 Patienten, Tendenz steigend. Unsere Notaufnahmen sind zertifizierte Traumazentren zur Versorgung schwerstverletzter Unfallopfer, angeschlossen an das Traumanetzwerk der Uni Düsseldorf.

Zeit ist ein wichtiger Faktorin der Notfallmedizin – manchmal entscheiden nur wenige Minuten über die Zukunft eines Menschenlebens. Die Zentrale Notaufnahme ist die erste Anlaufstelle für alle Notfälle. Hier werden Patienten erstversorgt oder stationär aufgenommen. Unser freundliches Team aus Ärzten und Pflegepersonal steht Ihnen rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, zur Verfügung. 

Zur schnellen Diagnostik steht rund um die Uhr ein Labor sowie die Radiologische Abteilung mit Röntgen und CT zur Verfügung. Falls notwendig überwachen wir Patienten noch in der Zentralen Notaufnahme mittels Monitor. Hierzu verfügen wir über entsprechende Behandlungsplätze.  

Prinzipiell bemühen wir uns, Patienten nach der Reihenfolge ihres Eintreffens zu behandeln. Doch Notfälle sind leider nicht planbar und müssen primör behandelt werden. Wir bitten daher um Ihr Verständnis bei Wartezeiten.

 

 

© Rheinland Klinikum GmbH | Geschäftsführer: Martin Blasig