Medikamente im Alter – mehr Hilfe oder Risiko?

„Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt…“ – genau das macht das Lokalradio News 89.4 heute (18.) in der „Montagsvisite“ von 18 bis 19 Uhr. Dr. Oliver Franz, Chefarzt der Klinik für Geriatrie am Elisabethkrankenhaus, erklärt im Gespräch mit Journalistin Kathi Hückels, worauf vor allem ältere Patienten bei der Einnahme von Medikamenten achten sollten: Kann man zu viele Medikamente nehmen? Wie gefährlich sind Wechselwirkungen? Welche Rolle spielt der veränderte Stoffwechsel im Alter? Wir wirkt sich die Organfunktion auf die Aufnahme von Medikamenten aus? Auf diese und weitere Fragen gibt es heute Abend Antworten auf  News 89.4 . Reinhören lohnt sich!

„Pinktober“-Aktion des Brustzentrums Grevenbroich

Viel Aufmerksamkeit für ein wichtiges Thema im Aktionsmonat #Pinktober : Rund um Brustkrebs und Vorsorge informierte das Team des Brustzentrums am Elisabethkrankenhaus auf dem Grevenbroicher Markt. Zentrumsleiterin Dr. Faten Dahdouh (Zweite von links) und die engagierten Mitarbeiterinnen trafen dabei auf viel Interesse und offene Ohren. Unter anderem bei Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der Landtagsabgeordneten Heike Troles und Dr. Peter Cremerius, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Grevenbroich.

„Montagsvisite“: Schmerzen in der Brust – Ist es das Herz ?

Über Ursachen und Symptome eines Herzinfarktes – und den Zusammenhang mit Bluthochdruck – sprechen heute (11.10.) in der „Montagsvisite“ von 18 bis 19 Uhr auf Radio News 89.4 Professor Dr. Michael Haude (li.), Direktor des Zentrums für Herz- und Gefäßmedizin im #RheinlandKlinikum, und sein Stellvertreter Dr. Hubertus Degen.
Reinhören lohnt sich!
Immer montags 📅 , immer von 18 bis 19 Uhr ⏰ , immer auf NE-WS 89.4: Das Radio im Rhein-Kreis Neuss , die Gesundheits-Sendereihe des #RheinlandKlinikum

Verschluss des „Herzohrs“ im RheinlandKlinikum Dormagen

Der Eingriff kann einen Schlaganfall verhindern: Der Verschluss des linken Vorhof-Ohrs, einer natürlichen Ausstülpung des Herzens, wird seit Kurzem auch am Linksherzkathetermessplatz (LHKM) im Rheinland Klinikum Dormagen durchgeführt. Kardiologie-Chefarzt Dr. Hubertus Degen, stellvertretender Direktor des standortübergreifenden Zentrums für Herz- und Gefäßmedizin, hat erfolgreich beim ersten Patienten einen sogenannten LAA-Occluder eingesetzt.

Louis Dietz ist das 500. Baby des Jahres

Große Freude im Rheinland Klinikum Dormagen. Dort wurde mit Louis Dietz das 500. Baby in diesem Jahr begrüßt. Für die stolzen Eltern Michelle und Dennis Dietz ist es das erste Kind. Herzlichen Glückwunsch!

Warmlaufen für den Aktionsmonat“Pinktober“

Mitarbeiterinnen des Brustzentrums und des OP-Teams am Elisabethkrankenhaus Grevenbroich starteten am Sonntag (26.) beim #raceforsurvival , das diesmal virtuell stattfand. Mit familiärer Unterstützung ging es durch die Schlossstadt, um auf ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen: die Brustkrebsvorsorge.

Radio an: „Montagsvisite“ auf NE-WS 89.4 

Inkontinenz – ein Tabuthema. In der „Montagsvisite“ (18 bis 19 Uhr) spricht Privatdozent Dr. Günter Noé, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde am #RheinlandKlinikum Dormagen, heute (27.) über mögliche Ursachen, Diagnose und Therapiemöglichkeiten bis hin zu verschiedenen OP-Techniken. Wie immer lohnt es sich reinzuhören!
Montagsvisite – immer montags, immer von 18 bis 19 Uhr, immer auf #news894
  • 1
  • 2
  • 9
© Rheinland Klinikum GmbH Sprecher der Geschäftsführung: Georg Schmidt