Aktuelles

Beim Rheinland Klinikum gibt es täglich neue Themen, über die wir an dieser Stelle berichten.

Palliativbereich modernisiert

Die Lebensqualität schwerstkranker Menschen verbessern – das ist das Ziel der Palliativmedizin. Im Grevenbroicher Elisabethkrankenhaus stehen nach umfangreichem Umbau nun zwei moderne Zimmer für Palliativpatienten sowie ein wohnlich gestalteter Aufenthaltsraum zur Verfügung. Ermöglicht haben das Grevenbroicher Privatleute und Unternehmen durch großzügige Spenden. Den größten Beitrag leistete der Lions-Club. Allen Spendern von Herzen Dankeschön!

Auszeichnung als Exzellente Geburtshilfe

Das Rheinland Klinikum Dormagen und das Elisabethkrankenhaus Grevenbroich, die seitens des Rheinland Klinikums an der Auswertung teilgenommen hatten, sind mit dem Metrik Award als Exzellente Krankenhäuser im Bereich Geburtshilfe ausgezeichnet worden – als einzige Häuser. Die Forschungsgruppe Metrik zeichnet bereits im zehnten Jahr Krankenhäuser aus, die nachweislich überdurchschnittliche Ergebnisse in der Patienten-, Mitarbeiter- und Einweiserzufriedenheit erzielen.

Spende an die Tafel

Stolze 850 Euro für die Grevenbroicher Tafel konnten jetzt Stationsleitungen des Elisabethkrankenhauses an Wolfgang Norf, Geschäftsführer des Trägervereins „Existenzhilfe e.V.“ überreichen. „Eine tolle Aktion“, zeigte sich Norf beeindruckt von dem Ergebnis einer Sammelaktion, die das Pflegepersonal kurz vor Ostern gestartet hatte.

Geburtsanmeldung telefonisch

Um persönliche Kontakte und damit das Risiko von Ansteckungen auf ein Minimum zu reduzieren, empfehlen wir Schwangeren im eigenen Interesse, nur dann ins Krankenhaus zu kommen, wenn dies medizinisch erforderlich ist.

Die freie Anmeldesprechstunde im Kreißsaal haben wir bis auf Weiteres ausgesetzt. Unsere Hebammen stehen Ihnen telefonisch für die Anmeldung zur Geburt wie auch bei Fragen rund um Schwangerschaft und Entbindung zur Verfügung.

Kreißsaal Dormagen: 02133 66 2690 / Kreißsaal Grevenbroich: 02181 600 5690

Dort können Sie sich auch jederzeit melden, wenn Sie Beschwerden haben oder Ihre Wehen einsetzen.

Sollte eine Untersuchung (CTG, Ultraschall) erforderlich sein, wird dies individuell besprochen.
Die PDA-Sprechstunde wird bei der Aufnahme nachgeholt.

Bistros geschlossen

Liebe Besucherinnen und Besucher,
liebe Patientinnen und Patienten,

aufgrund einer behördlichen Anordnung sind die Bistros im Rheinland Klinikum Dormagen und im Elisabethkrankenhaus Grevenbroich bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr (Besucher und Patienten) geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Das Rheinland Klinikum ist vorbereitet

Im gesamten Rheinland Klinikum halten wir alle erforderlichen Schutzmaßnahmen vor. Unser Personal ist geschult und speziell auf den Umgang mit Patienten vorbereitet, die sich mit dem Virus infiziert haben könnten.
Tests auf das Coronavirus werden nur im begründeten Verdachtsfall durchgeführt. Bitte rufen Sie Ihren Hausarzt an und gehen Sie nicht unangemeldet in die Praxis oder ein Krankenhaus. Ohne typische Symptome ist ein Abstrich nicht sinnvoll.
Ständig aktualisierte Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) erhalten sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts (RKI) www.rki.de

Der Rhein-Kreis Neuss hat eine Hotline eingerichtet: 02181/601-7777, diese ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 18 Uhr erreichbar.

Umfassende Informationen über Coronavirus-Verdachtsfälle im Rhein-Kreis Neuss gibt es hier

 

Wechsel in der Geschäftsführung

Martin Blasig wird zum 1. März neuer Geschäftsführer des Rheinland Klinikums. Er folgt auf Patricia V. Mebes, die aus persönlichen Gründen auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet. Mit Dr. Nicolas Krämer bildet der neue Geschäftsführer die Doppelspitze unseres Krankenhausverbundes.

© Rheinland Klinikum GmbH | Geschäftsführer: Martin Blasig