Wie können wir Ihnen helfen?

Im Notfall

Bewahren Sie bei einem Notfall Übersicht und Ruhe. Wie Sie einen Notfall erkennen und diesen richtig managen bis Hilfe eintrifft, erfahren Sie hier. 

Bei akuten Beschwerden

Bitte treten Sie zuerst mit Ihrem Hausarzt in Kontakt. Ist dieser nicht erreichbar, wenden Sie sich bitte an die Notdienstpraxis in Ihrer Nähe.

Bei medizinischen Fragen

In unseren Kliniken finden regelmäßig Informationsveranstaltungen und Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen statt. Näheres erfahren Sie hier.

News

LIEBE BESUCHERINNEN
UND BESUCHER,

um eine Ausbreitung des Corona-Virus auch weiterhin einzudämmen, bitten wir Sie, auf Besuche möglichst zu verzichten. So schützen Sie Ihre Angehörigen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und nicht zuletzt sich selbst.

Sollten Sie sich dennoch für einen Besuch entscheiden, ist dies entsprechend den Vorgaben des Landes nur eingeschränkt und unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln gestattet.

Von Mittwoch, 20. Mai 2020, an darf jeder Patient im Rheinland Klinikum Dormagen und im Elisabethkrankenhaus Grevenbroich in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr einen Besuch am Tag für maximal eine Stunde erhalten.

Um die Registrierung am Eingang zu vereinfachen, können Sie hier den obligatorischen Besucher-Fragebogen bereits vor Ihrem Besuch herunterladen, ausfüllen und bitte ausgedruckt mitbringen.

Wir danken für Ihr Verständnis!
Ihr Rheinland Klinikum


 

 

Neue Intensivstation

Neue Intensivstation

Größer, moderner, heller – im Rheinland Klinikum Dormagen ist nach zehnmonatiger Bauzeit die neue Intensivstation an den Start gegangen. Sie vereint die Intensivstation mit der bisherigen Überwachungsstation und bietet mehr Platz für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter. Herzstück ist die großzügige Zentrale, von der aus die Monitore überwacht werden. Rund 3,6 Millionen Euro wurden in den Umbau investiert. Kurz vor der Inbetriebnahme ließ sich der Dormagener Bürgermeister Erik Lierenfeld von Chefarzt Prof. Stefan Soltész und Stationsleiter Andreas Jenter die neuen Räumlichkeiten zeigen. Unseren Kolleginnen und Kollegen alles Gute zum Einzug!

Mehr erfahren

Pfarrer Werner: Gute Wünsche für den Ruhestand

Pfarrer Werner: Gute Wünsche für den Ruhestand

Nach 38 Jahren als Seelsorger am Krankenhaus Dormagen legt Pfarrer Peter Werner (75) seine Aufgabe in jüngere Hände und geht heute in den Ruhestand. Er hatte immer ein offenes Ohr und manches tröstende Wort für Patienten, deren Angehörige, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unser Dank für seinen selbstlosen Einsatz und unsere guten Wünsche begleiten ihn.

Mehr erfahren

Dr. Degen ist neuer Chefarzt der Klinik für Kardiologie

Dr. Degen ist neuer Chefarzt der Klinik für Kardiologie

Ein neuer Chefarzt ist für das Zentrum für Herz- und Gefäßmedizin berufen: Dr. Hubertus Degen (43), ehemaliger Leitender Arzt unserer Medizinischen Klinik I am Lukaskrankenhaus, wird künftig die Kardiologische Klinik mit den Standorten Dormagen und Grevenbroich leiten. Zudem ist er stellvertretender Direktor des neuen Herz-Zentrums.

Mehr erfahren

Herz-Zentrum gegründet

Herz-Zentrum gegründet

Das Rheinland Klinikum bündelt seine Kompetenz für Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen: Prof. Dr. Michael Haude und Dr. Hubertus Degen leiten das neue standortübergreifende Zentrum für Herz- und Gefäßmedizin.

Mehr erfahren

Schreiben Sie uns

Hier finden Sie uns

Rheinland Klinikum Neuss GmbH
Grevenbroich Elisabethkrankenhaus

Von-Werth-Straße 5
41515 Grevenbroich

+49 (0) 21 81 600 1
+49 (0) 21 81 600 5103

Rheinland Klinikum Neuss GmbH
Dormagen

Dr.-Geldmacher-Straße 20
41540 Dormagen

+49 (0) 21 33 66 1
+49 (0) 21 33 66 2103

© Rheinland Klinikum GmbH | Geschäftsführer: Martin Blasig