Geschäftsführungs-Trio fürs Rheinland Klinikum

Nicole Rohde (47) und Alexander Lottis (li, 53) ergänzen künftig die Geschäftsführung des Rheinland Klinikums. Das haben Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer als Vertreter der Gesellschafter auf Empfehlung des Aufsichtsrats beschlossen. Mit Georg Schmidt (re), dem Sprecher der Geschäftsführung, bilden Nicole Rohde und Alexander Lottis künftig die Führungsspitze des Rheinland Klinikums.

Frau Rohde übernahm nach dem Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre die Leitung der Neusser Rheintor Klinik und brachte diesen Standort seit 2005 als Direktorin auf die Erfolgsspur. Seit April 2020 unterstützt Frau Rohde die Geschäftsführung des Rheinland Klinikums in zahlreichen Themen. Als Mitglied der Geschäftsleitung war sie mitverantwortlich für die operative und strategische Führung des Konzerns. Im Juli 2021 hat sie zudem als Geschäftsführerin des Zentrums für Arbeitsmedizin (ZAM), eines Tochterunternehmens des Rheinland Klinikums, die Verantwortung übernommen.

Alexander Lottis leitete unter anderem als Geschäftsführer das Klinikum Osnabrück, ein 800-Betten-Haus mit zwei Standorten und einem Umsatz von etwa 220 Millionen Euro. Bis zum Sommer dieses Jahres führte er als Interim Manager die DRK Kliniken Nordhessen. Derzeit ist er bei der Endera Group mit MVZ-Restrukturierungen befasst.  

© Rheinland Klinikum GmbH Geschäftsführung: Georg Schmidt (Sprecher), Alexander H. Lottis, Nicole Rohde