Digitale Patientenakte: Erfolgreiches Pilotprojekt

Einen entscheidenden Schritt hin zur digitalen Klinik hat das Rheinland Klinikum Dormagen gemacht. Auf der ersten volldigitalisierten Station haben Zettel und Stift ausgedient. In einem Modellprojekt in der orthopädischen Klinik hat Medizininformatiker Roman Ewert (2.v.r.) die Patientenakte aus Pappe und Papier gegen die digitale Dokumentation ausgetauscht. Die wichtigsten Vorteile: mehr Patientensicherheit, eine verbesserte und schnellere Kommunikation sowie eine deutliche Arbeitserleichterung für Ärzte und Pflegekräfte bei gleichzeitiger Erfüllung gesetzlicher Vorgaben. Die Beteiligten sind begeistert. Weitere Kliniken zeigen großes Interesse.

© Rheinland Klinikum GmbH Sprecher der Geschäftsführung: Georg Schmidt